Das Health Reality Lab Network: Ein Netzwerk, um Vertrags- und Kooperationsmodelle mit DiGA-Herstellern, Kostenträgern, Investoren, Fachberatern und Forschungspartnern zu entwickeln.

HEALTH REALITY LAB NETWORK

Mit dem bereits 2019 in Kraft getretenen DVG und der seit April 2020 wirksamen DiGAV, können nun die Hersteller von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs) den Weg zur Erstattung durch gesetzliche Krankenkassen antreten. Hiermit entsteht in Deutschland ein komplett neuer Versorgungsbereich.

Im vom BMWi geförderten HLaN-Projekt werden DiGA Hersteller dabei unterstützt, nachhaltige Geschäftsmodelle zu finden.

Das HLaN bietet die Möglichkeit der Beratung von Unternehmen zum DiGA Fast Track und zu Kooperationen mit Krankenkassen, der Unterstützung bei wissenschaftlichen Evaluationen von Versorgungseffekten, Nutzenwahrnehmung und Wirtschaftlichkeit sowie Hilfe bei der Vermittlung von passenden Kooperationspartnern. Darüber hinaus bietet HLaN eine sichere Übertragung der Gesundheitsdaten von HLaN-Akteuren (DiGAs, EPAs, Versorgungsplatformen etc.) mit Hilfe des HLaN-Connectors.